Zeltlager der Judgendfeuerwehr 2013
Sa. 6. Jul. - Do. 11. Jul. 2013
am Sportplatz in Ensheim
Letzte Änderung : 12. Jul. 2013
Zeltlager
2013

Zeltlagerzeitung
zum Download


Werte Angehörige der Jugendfeuerwehr,
werte Jugendbetreuerinnen und - Betreuer,

das Zeltlager 2013 in Ensheim war wieder mal ein voller Erfolg durch Eure Teilnahme ,
mit dem göttlichen Wetter, der hervorragenden Essensversorgung der Küchenmannschaft,
der Getränkestandmannschaft und vor allem unserem Platzhirsch Olli Ludt.

Ein Zeltlager an dem Freundschaften wuchsen,
sich Jugendliche kennenlernten und darüber hinaus
noch sinnvolle Freizeitgestaltung angeboten wurde.

Die Ziele des Zeltlagers der Jugendfeuerwehren
der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken im Löschabschnitt - Ost
wurden im vollem Umfang erreicht.

Dies bedeutet Spaß, Spiele, Freude, mit einem Lächeln im Gesicht eines jeden,
wenn unser Motivator „Basti“, sein richtiger Name ist Diakon Michael Bastian,
uns mit seinen Spässen und Geschichten verzauberte.

Es wuchs die Kameradschaft, vielleicht sogar lebenslange Freundschaften.

Bei dem sogenannten „Lagerleben“ dabei zu sein, sei es bei der
Lagerwache, beim Spüldienst oder beim disziplinierten Antreten vor der
Essensausgabe, ist eine weitere Lebenserfahrung die im Zeltlager gewonnen
wurde und die vom normalen Alltag abweicht.

Und gerade deshalb ist das Lagerleben vielleicht auch so interessant,
diese Disziplin in einem Zeltlager zu erfahren, eine nahe Gemeinschaft zu erleben.

Aus diesem Grund haben sich die Jugendwartinnen und Jugendwarte im
Vorfeld viele Gedanken gemacht und auch die Arbeit auf sich genommen ein
Zeltlager zu organisieren und durchzuführen.

Ich möchte mich hierfür bei allen Jugendwartinnen und Jugendwarten,
den Köchen (Norman, Charly, Werner, Andy, Basti und Christoph),
für die Getränkeausgabe (Martin, Jan, Kevin, Wolfgang und Sabrina),
den Ausrichtern bzw. Verantwortlichen der verschiedenen Spiele,
sei es die Wanderung gewesen oder die Lagerolympiade (Mark),
Boule – Turnier (Katschy), Völkerball (Thomas) , Schwammwerfen (Jochen) ,
Beach Volleyball (Peter) , Schwimmen im Freibad Fechingen (Thomas)
und dem Feldgottesdienst (Pastoralreferent Bernhard Marondel)
an dem wir daran erinnert wurden,
welche positive Eigenschaften eine Feuerwehrfrau oder ein Feuerwehrmann hat,
bedanken.

Dank für die Grillmannschaften am Samstagabend
die aus den Löschbezirken Scheidt, Schafbrücke und Bischmisheim kamen.

Dank auch an das Lagerfeuerholz ( Jörg Lergon ) und
Lagerfeuer - Musik (Anna - Lena Fay und Kevin Altpeter)

Meinen herzlich Dank an alle Akteure.

Meinen Dank auch denjenigen, die mitgeholfen haben
eine solche technische und finanzielle Herausforderung zu bewältigen,
dem Schirmherr Beigeordneter und Dezernent Harald Schindel,
den Verantwortlichen des DjK Ensheim Martin Warm und Thomas Untersteller,
den Kameradinnen und Kameraden aus Ensheim für ihre unermüdliche Unterstützung.

Noch eine Besonderheit, viele Einträge ins Verbandsbuch,
dank unserer Sani’s Michael und Mathias Ploog die im Wachzelt eine kleine Rettungsstelle eingerichtet hatten,
wurden alle kleine Blessuren versorgt,
auch Ihnen meinen herzlichen Dank.

Meinen Dank auch an das Liegenschaftsamt für die Genehmigung auf dem Platz zu zelten,
bei Tom Jung für Wiese mähen und rausziehen der gestrandeten Fahrzeuge
aus der beim Aufbau noch nassen Wiese,
bis hin zum professionellen Bohren der Löcher in den Wiesengrund
für Fahnenmasten und Eingangsportal bei Thorsten Brechenmacher.

Selbst Wehrführer Markus Rosenberger half beim Aufbau der Zelte und
war jeden Tag Gast im Zeltlager, dies zeigt den hohen Stellenwert
der Jugendarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr.

Die Überreichung der Ehrennadel der Saarländischen Jugendfeuerwehr
hatte mich ja sichtlich gerührt, meinen Dank an Alle die dazu beigetragen haben.

Allen Jugendlichen, die am Zeltlager teilgenommen und gestaltet haben,
meinen recht herzlichen Dank und ich würde mich freuen,
in ein paar Jahren mit Euch wieder ein Zeltlager durchführen zu dürfen,
um wieder diese Kameradschaft zu erfahren.

Last but not least meinen Dank an den verantwortlichen
Beauftragten für die Öffentlichkeitsarbeit im Löschabschnitt - Ost Torsten Assmus,
der durch sein Tun das Zeltlager unvergesslich dokumentiert hat.
 

Saarbrücken, 12. Jul. 2013

Willi Hartz
Löschabschnittsführer Ost



Bekannte Termine

Do. 4. Jul. 2013 - ab 17.oo h
- Aufbau

Fr. 5. Jul. 2013 - 9.oo h
- Aufbau Versogung, Zelte, Küche

Sa. 6. Jul. 2013 - 9.oo h
- Anreise der Jugendlichen

15.oo h - Feierliche Eröffnung
durch den Schirmherr
Dezernent Harald Schindel

So. 7. Jul. 2013
Tag der offenen Tür
- 10.oo h Feldgottesdienst
- 14.oo h Lagerolympiade

Mi. 10. Jul. 2013
- 18.oo h Offizielles Lagerende

Do. 11. Jul. 2013
- 8.oo h Abbau





Zeltlagerplatz




Zum Download
Dienstplan

Anmeldung

Speiseplan


 

Lagerordnung


 



Zeltlagerzeitungen aus den Jahren 2005 und 2009
zum Download